SPE-Jurorentreffen im Grafe Design Center in Blankenhain

am 13. April 2019 in Blankenhain

Die Juroren trafen sich für den SPE Automotive Award im Grafe Design Center, um die Einreichungen, die die Hürde der ersten Vorauswahl genommen hatten, eingehend zu begutachten und zu bewerten. Auch 2019  wurden im Bereich parts & components  die Kategorien Body Interior (Innenausstattung), Body Exterior (Außenanwendung), Power Train (Antrieb), Chassis Unit (Fahrwerk), Electronical/Optical Part (Elektronisches/Optisches Bauteil), Structural Component (Strukturbauteil), Enabler Technology (Unterstützende Technologie) eingereicht und bewertet. Auch dieses Jahr hatten die Vertreter aller einreichenden Unternehmen die Chance, ihr Teil selbst vorzustellen.

Dadurch erleichterte den Fachkoordinatoren, Dr.-Ing. Rudolf Fernengel und Thilo Stier, die Arbeit – vielfach sind die Innovationen ja selbst auf den zweiten Blick nicht zu sehen – und dennoch teilweise revolutionär. Alle Beteiligten, Einreicher wie Juroren warten nun gespannt auf das Ergebnis, das anlässlich der Award Night am 14. Oktober 2019 bekannt gegeben wird.

Am Vorabend trafen sich Juroren und Organisatoren zum gemeinsamen Dinner im Lindner Spa & Golf Hotel Weimarer Land. Das alle Teilnehmer zum intensiven Gedankenaustausch nutzten.

Fotos: Klaus Fricke, Hannover

148
021
011
042
051
087
087
070
159
077
067
031
023
006
047
127
100
119
079
093
204